Übersicht

Die Schulkindbetreuung versteht sich als eine familienunterstützende und -ergänzende Einrichtung. Sie richtet sich an Familien, die wegen ihrer beruflichen Situation auf zusätzliche Hilfe angewiesen sind. Dabei unterstützt die Schulkindbetreuung Familien bei der Betreuung, Erziehung und Bildung ihrer Kinder im Grundschulalter.

In Pettstadt wurden im Schuljahr 2005/2006 die ersten Schulkinder noch in den Kindergartengruppen der Kindertagesstätte mitbetreut. Aufgrund der spezifischen Bedürfnisse von Schulkindern wurde 2008 die Schulkindbetreuung als eigenständige Gruppe gegründet. Sie startete mit 8 Kindern in den Räumen der Kindertagesstätte. Die auf 17 Kinder gewachsene Gruppe wurde 2012 ausgegliedert und nutzte von da an Räumlichkeiten in der Schule. Seitdem stieg die Anzahl der Kinder auf aktuell 75 und damit die personelle Besetzung auf 8 Mitarbeiter.

Mit dem Schuljahr 2019/2020 bekam die Schulkindbetreuung in einem neu errichteten Anbau ein eigenes Domizil. Derzeit werden die Außenanlagen mit entsprechenden Spielbereichen errichtet.

Inhalt

Zum Herunterladen