Freispiel und Offenheit der Gruppen

Waldkindergarten

Das Freispiel nimmt im Waldkindergarten einen sehr großen Raum ein, da dabei die persönlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder in besonderem Maße gefördert werden.

Zudem ermöglicht das Freispiel im Wald durch Selbstbestimmung und Eigeninitiative Naturerfahrungen in anderer Qualität. Durch die Öffnung der Gruppen wird die Erfahrung von Selbstbestimmung und Eigeninitiative noch mehr hervorgehoben.

Bei uns im Waldkindergarten kann jedes Kind alle Räumlichkeiten und alle Materialien frei nutzen (sie sind nicht einer bestimmten Gruppe zugeschrieben -> Corona-Stufe 1). Zudem gibt es während der Freispielzeit vielfältige offene Angebote (oft im Rahmen einer Projektarbeit) bei denen die Teilnahme freiwillig ist.