Entspannung

Waldkiga4

Wenn man in den Kindergarten geht, lernt man ständig neue Sachen dazu. Und man erlebt jeden Tag eine ganze Menge, schöne und lustige Erlebnisse, aber auch Dinge, die nicht so  Spaß machen. All das strengt auf Dauer ganz schön an. Deshalb ist es wichtig, dass man sich ausreichend entspannt, sprich sich ausruht um neue Kraft zu sammeln.

Haben die Kinder genügend Eindrücke gesammelt und sich ausgepowert, brauchen sie einen Ort zum Ruhen und Träumen. In der Bewegungslosigkeit und Stille erholt und regeneriert sich ihr ganzer Organismus. Die Kinder sind dann ausgeglichen, zufrieden und lernbereit. Und genau das wollen wir erreichen, indem wir jeden Tag nach dem Mittagessen eine Entspannungseinheit anbieten. Diese Angebote können z.B. eine Traumgeschichte, Musik, Massagen, Kinderyoga, Mandala legen etc. umfassen.